Raku

Brand

Räuchern

Deko

Schnecken

Figuren

Rosenschäleli

Kugeln

Pflanzenkugeln

Hühner

Hausdeco

Hausdeco

Die überaus dekorative Keramikbrenntechnik stammt ursprünglich aus Japan. Der Scherben wird zuerst rohgebrannt und in einem weiteren Verfahren auf offener Flamme, entweder mit Holz oder Gas, bis auf 1000°C erhitzt und glühendheiss dem Ofen wieder entnommen.

Jedes gelungene Objekt wird zu einem unnachahmlichen Unikat, das grad kräftige Temperaturschocks unbeschadet überstanden hat.

Die Keramik erhält ihre Craclet-Optik durch den Schock der Glasur beim Herausnehmen aus dem Ofen und dem anschliessenden Entflammen in organischem Brennstoff wie Sägespänen oder Laub und der damit verbundenen Rauchentwicklung.